50. Jubiläums-Geografie-Quiz mit 2 Preisstufen und Neulings-Bonus sowie 2 Ausschüttungen statt einer, Auflösung des vorigen

in deutsch •  11 days ago 

Zum 50er gibt es nur 2 Fragen bzw. Aufgaben, eine davon jedoch besonders aufwändig. Beide werden getrennt bewertet und es gibt jeweils einen Gewinn.

Diesen Quiz poste ich auch auf Blurt und Hive.

.
Es gibt diesmal 2 Gewinne. Die Gewinne werden aus allen Autor-Rewards ausgeschüttet.


Von Pixabay, bearbeitet

Auflösung vom letzten Mal und Gewinnvergabe

Fragen und Aufgaben

1. Nenne 2 europäische Großstädte mit mindestens 500.000 Einwohnern, die sowohl auf einem vollen 10er Breitengrad (#0° N) als auch auf einem vollen 10er Längengrad liegen!

Maßgeblich ist wie immer das gesamte Stadtgebiet innerhalb seiner administrativen Grenze ohne selbständige Vororte.

2. Du liegst bereits im Bett in Land A und deine Begleitung ist noch im Bad in Land B. Am nächsten Morgen geht ihr die Treppe von Land A runter in Land B. Euer Frühstück wurde in beiden Ländern zubereitet. Wo seid ihr?
3. Wieder eine sehr spezielle Silvesterfeier: Punkt Mitternacht köpft ihr in der freien Natur eine Sektflasche zum Jahreswechsel. Nach mehr als einer Stunde geht ihr wenige hundert Meter in einen kleinen Ort und wiederholt das. Und nach weniger als einer Stunde geht ihr wieder ein paar hundert Meter in die freie Natur und macht das ganze nochmal. Wo seid ihr?
4. Welche Länder sind hier erkennbar?

PicsArt_010607.52.36.jpg
Von Google Maps, bearbeitet
Das Bild ist nicht genordet!


Richtige Antworten

1. Krakau, Polen (50° N, 20° O) und Sankt Petersburg, Russland (60° N, 30° O), evtl. weitere
2. Hôtel Arbez Franco-Suisse in La Cure, Schweiz und Frankreich

Das Hôtel Arbez, auch Hôtel Franco-Suisse und Hôtel Arbez Franco-Suisse genannt, ist ein Hotel, das auf der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz liegt. Es befindet sich in der Ortschaft La Cure, die selbst durch die Grenze geteilt ist: Das französische La Cure gehört zur Gemeinde Les Rousses, die Schweizer Seite ist ein Ortsteil von Saint-Cergue. Das Gebäude wurde durch einen Geschäftsmann gebaut, der einen Nutzen aus einer bevorstehenden Grenzkorrektur im Gebiet erzielen wollte. [...]

Während der Besetzung Frankreichs durch die Wehrmacht war es den deutschen Truppen erlaubt, den französischen Teil des Hotels und die Brasserie zu betreten. Der Übertritt zur Schweizer Seite war ihnen untersagt. Die oberen Stockwerke des Hotels durften sie ebenfalls nicht betreten, da die beiden Treppen in der Schweiz enden. Die Demarkationslinie zwischen dem besetzten (Zone occupée) und dem freien Frankreich (Zone libre) verlief von 1940 bis 1942 entlang der Route nationale 5 (Rue de la Frontière) und somit vor der Haustüre. Das Hotel lag am Schnittpunkt der beiden Zonen und der neutralen Schweiz.[4]

Max Arbez (1901–1992)[5], Sohn von Jules-Jean Arbez, nutzte diesen Umstand aus, indem er hunderten von Juden und Angehörigen der Résistance beim Grenzübertritt in die eine oder andere Richtung half oder sie im Hotel versteckte. Dabei unterstützte ihn seine Frau Angèle Arbez. Für seine Verdienste wurde Max Arbez 2012 durch Yad Vashem die Auszeichnung Gerechter unter den Völkern posthum zuerkannt.[6] Seine Witwe nahm die Auszeichnung 2013 entgegen. [...]

Das Haus liegt auf dem schmalen Streifen Land zwischen der französischen Route de la Frontière und der Schweizer Route de France. Die Grenze verläuft parallel zu den beiden Strassen und durch das dazwischen liegende Gebäude. Das Hotel kann von beiden Strassen und somit beiden Staaten her betreten werden. Auf französischer Seite trägt es den Namen Arbez und über dem Schweizer Eingang die Bezeichnung Hôtel Franco-Suisse. Mehrere kleine amtliche Grenzmarkierungen an den Fassaden der verschiedenen Gebäudeteile und ein grosser Grenzstein lassen den Grenzverlauf erkennen:

  • Im Hotel (dem ältesten Gebäudeteil der Anlage) geht die Grenze durch den Esssaal, den Flur und die Küche. Die beiden Treppen in die oberen Stockwerke beginnen in Frankreich und enden in der Schweiz. Im Speisesaal liegt der kleinere, abtrennbare Teil (ehemals Laden) in der Schweiz. Der Schweizer Teil des Gebäudes hat die Adresse Route de France 61.[9] [...]
  • Im Zimmer Nr. 12 (von aussen gesehen über dem Wandgemälde) sind die Betten in der Schweiz und das Bad in Frankreich. Die Grenze verläuft zwischen den beiden Fenstern.[10]
  • Der Hotel-Annex (Schweizer Adresse Route de France 57) liegt fast vollständig in der Schweiz. Wenige Zentimeter der Rückwand gehören zu Frankreich.[10] Dieses Gebäude wurde erst nach der Grenzkorrektur gebaut und in seiner Anfangszeit an die Gendarmerie vermietet. [...]

Die besondere Situation des Hotels bezüglich der Grenze animierte 1958 Max Arbez und seinen Freund Edgar Faure zur Ausrufung der fiktiven Mikronation l’Arbézie.

Wikipedia

3. Zuerst in Südaustralien (UTC + 10:30 Sommerzeit) in der Wildnis, dann im südaustralischen Border Village (UTC + 8:45, keine Sommerzeit) und dann in der Wildnis in Westaustralien (UTC + 8, keine Sommerzeit)

Border Village ist der einzige Ort in Südaustralien in der Eucla-Zeitzone (+ 8:45), alle anderen liegen in Westaustralien. Eine klare Grenze zu den anderen Zeitzonen gibt es nicht.
Screenshot_20210113175234778_com.google.android.apps.maps.jpg

4. Algerien (links oben), Libyen (rechts oben) und Niger

Das Dreiländereck in der Sahara ist in der Bildmitte. Diesmal ist die Karte genordet.
Screenshot_20210113180704899_com.google.android.apps.maps.jpg

Alle Screenshots in diesem Abschnitt sind aus Google MapsTM.

globe2491989.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Wertung

Teilgenommen hat auch diesmal wieder @theadamprost. Seine Einsendung: "1. Schweinfurt und Krakau 2. Hôtel Arbez Franco-Suisse in La Cure 3. In Grönland in der Gegend von Ittoqqortoormiit 4. Ich tippe auf Libyen, Algerien und Niger - "erkennbar" ist da für mich aber nichts ;-)"

Schweinfurt (zu klein und jeweils nicht ganz auf 50° N und 10° O) ist falsch, aber Krakau ist richtig. Somit ist 1. als halbrichtig zu werten. 2. und 4. sind richtig und 3. falsch, da dort an Land nur 2 statt 3 notwendigen Zeitzonen gegeben sind.

2,5 richtige ==> die Mitte zwischen 14,44 % für 2 richtige und 25 % für 3 richtige ist 19,72 %.


Ausschüttung

Er bekommt 19,72 % von
  • 1,662 STEEM und 0,287 SBD, das sind 0,328 STEEM und 0,057 SBD
  • 119,63 BLURT, das sind 23,591 BLURT
  • 8,907 HIVE und 1,068 HBD, das sind 1,756 HIVE und 0,211 HBD.
    .

travel2650303.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Preisstufen

  • Wer zuerst - egal auf welcher Blockchain - die erste Aufgabe fehlerfrei löst, bekommt 44,44 % der Summe aller Autor-Rewards der Blockchains.
  • Wer zuerst - egal auf welcher Blockchain - die zweite Frage richtig beantwortet, bekommt 7,77 % der vorgenannten Summe.

Dazu musst du mir innerhalb von 144 Stunden (6 Tage) nach der Veröffentlichung des Beitrags eine verschlüsselte Memo mit dem Mindestbetrag von 0,001 STEEM bzw. SBD senden, z. B. mit SteemWorld. Wie das geht, siehst du im Anhang.

Bitte beachten: Die Lösungen nicht in die Kommentare schreiben, um Chancengleichheit zu gewährleisten!

3dmodel2894038.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Der Neulings-Bonus für Erstteilnehmer

Du bekommst einen Zuschlag auf deine Preisstufe von

  • einem Viertel bei der ersten Aufgabe, also 11,11 %, zusammen 55,55 %
  • einem Siebtel bei der zweiten Frage, also 1,11 %, zusammen 8,88 %.

antarctica60608.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Fragen und Aufgaben

.
Wenn du erstmals teilnehmen möchtest (oder nach langer Zeit wieder): Du solltest dich richtig reinhängen, da mein Stammteilnehmer echt schnell und echt gut ist! Zumindest bei 2. hast du gute Chancen, da das nicht sehr schwer ist.

Beachte bitte die wichtigen Hinweise im Anschluss!

1. Du machst eine Weltreise mit 2 Erdumrundungen unter Beachtung folgender Regeln:

a) Zugelassen sind nur Land- und Wasserwege.
b) Wann immer möglich ist ein Landweg zu wählen.
c) Du darfst dich nur in Richtungen zwischen Nord und Süd über Ost (0° und 180°) bewegen.
d) Jeder Zeitzonenwechsel muss genau 2 Stunden betragen.
e) Falls d) auf dem Landweg nicht erfüllbar ist, ist ein Wasserweg zu wählen.
f) Jede Zeitzone darf nur einmal bereist werden.
g) Zum Anlanden ist wenn möglich immer ein Festlandsgebiet zu wählen, sofern die vorrangigen Regeln dem nicht entgegenstehen.
h) Jedes Land darf nur einmal bereist werden, sofern die vorrangigen Regeln dem nicht entgegenstehen.
i) Das Durchqueren von Hoheitsgewässern mit unpassender Zeitzone ist erlaubt.
j) Zeitzonen nahe der Datumsgrenze, die die selbe Uhrzeit haben, dürfen frei gewählt werden.
Beispiel: Ein Wechsel von UTC + 10 zu + 12 geht genauso wie zu - 12.
k) Bei Zeitzonenwechseln innerhalb eines Landes sind die Gebietskörperschaften der nachgeordneten Ebenen zu bezeichnen, an deren Grenzen die Zeitzonenwechsel stattfinden.
l) Wenn du deine Ausgangszeitzone wieder erreicht hast, machst du einmalig einen Zeitzonenwechsel von nur einer Stunde und ab da geht es weiter wie gehabt bis du wieder ganz um die Erde gekommen bist bis zu der zweiten Ausgangszeitzone.

Erstrangig: Die Vermeidung von Wasserwegen
Zweitrangig: Fortbewegung und Anlandung auf dem Festland wo immer möglich

Alles andere ist nachrangig. Die gesamte Reiseroute muss klar nachvollziehbar beschrieben werden.

Folgende Fehler führen jeweils zu einem Abzug von 4,44 % von den 44,44 %:

a) Jeder unnötige Wasserweg.
Beispiel: Wenn du 14 Wasserwege hast und ich aufzeigen kann, dass es auch mit 12 geht, ist der Abzug 2x 4,44 % = 8,88 %.
b) Zeitzonenwechsel mit mehr oder weniger als 2 Stunden
c) Anlanden an einer Insel, wenn auch eine Anlandung am Festland unter Beachtung der vorrangigen Regeln möglich ist
d) Fortbewegen in eine unerlaubte Richtung
e) Unnötiges mehrfaches Bereisen eines Landes


2. Jubiläumshalber das wohl schillerndste Glanzstück aus dem geografischen Kuriositätenkabinett (das vom letzten Quiz war ja auch schon nicht schlecht):
Als Bub hast du mal einen Weitspuckwettbewerb mit deinen Freunden im Ort gemacht. Du warst der einzige, der von Land A über Land B hinweg in Land A spucken konnte.
Nun in 1984 triffst du dich mit einem Freund im Café zum Billard spielen. Du kommst durch den Eingang in Land A, dein Freund durch den in Land B. Du stößt die weiße Kugel aus Land A zur Vorbande in Land B, auf dass sie in Land A die richtige Kugel ins Loch befördern möge. Das gelingt leider nicht, die weiße Kugel fällt stattdessen in Land A und diejenige Kugel rollt rüber in Land B.
Zu fortgeschrittener Stunde verlasst ihr das Lokal und benutzt diesmal beide die selbe Tür, die in Land A, da in Land B schon Sperrstunde war und deshalb diese Tür bereits verschlossen ist. Kurz darauf liegst du im Ehebett größtenteils in Land A, aber deine Gattin liegt weit überwiegend in Land B. In welcher Stadt bzw. welchem Ort lebst du?

.
PicsArt_081405.02.03.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Wichtige Hinweise

  • Gebiete, die zwar eine gewisse Zugehörigkeit haben, aber zu keinem UN-Mitgliedsland gehören, nicht von einem solchen abhängig und auch nicht mit einem solchen assoziiert sind, gelten als eigene Länder.
  • Gebiete, die von mehr als der Hälfte der UN-Mitgliedsländer als unabhängige Länder anerkannt werden, zählen als eigene Länder, z. B. Kosovo.
  • Als Nachbarländer gelten nur solche, die eine gemeinsame Landgrenze haben, sofern nicht anders angegeben.

  • Mit folgenden Ländernamen ist jeweils folgendes gemeint, falls nicht anders angegeben (ggf. ohne beanspruchte aber international nicht anerkannte Gebiete):
    • "Portugal", "Spanien", "Frankreich", "Australien", "Norwegen" und "Dänemark": deren weitestmögliche Definition
    • "UK": das Kernland inkl. aller britischen Überseegebiete, jedoch ohne Man, Jersey und Guernsey und ohne weitere Commonwealth-Mitgliedsländer
    • "USA": das Kernland inkl. aller Außengebiete in Übersee, jedoch ohne die Guantanamo Bay Naval Base
  • Mit Land sind immer Staaten der höchsten Ebene gemeint, keine Bundesländer o. ä.
  • Mit "Gebietskörperschaft der #. Ebene" ist folgendes gemeint, sofern nicht anders angegeben:
    • "2. Ebene": Bundesland, Teilrepublik, Bundesstaat, Territorium u. ä.
    • "3. Ebene": Provinz, County, Distrikt, Bezirk, Landkreis u. ä.

  • Zu Flächen zählen auch die zu den Gebietskörperschaften gehörigen Wasserflächen, sofern nicht anders angegeben. Hierfür gelten die Daten des CIA World Factbook.
  • Bei Fragen zu Distanzen und Lagen bleiben Meeres-Hoheitsgewässer außer Betracht, sofern nicht anders angegeben.
  • Bei Fragen zu Distanzen gilt eine Toleranz von +/- 1 %, sofern nicht anders angegeben.

  • Wenn es um Flaggenfarben geht, bleiben Farbtonunterschiede, die durch abtönen mit weiß oder schwarz entstehen, außer Betracht. So dürfen z. B. hellblau, mittelblau und dunkelblau gleichgesetzt werden. Mischfarben wie orange, grün, türkis und violett gelten als eigene Farben und dürfen nicht mit den Grundfarben (das sind nur blau, gelb und rot), aus denen sie gemischt sind, gleichgesetzt werden.
  • Wenn es um Flaggenfarben geht, bleiben die Farben von enthaltenen Wappen, Emblemen u. ä. außer Betracht. Die Farben von schlichten und einfarbigen geometrischen Formen wie Kreise, Vierecke, Kreuze, Halbmonde und maximal achtzackige Sterne sind zu berücksichtigen.
  • Wenn es um Grenzziehungen und Koordinaten geht, sind stets die Darstellungen in Google MapsTM und Google EarthTM maßgeblich.

  • Ausgefüllte Umrisse von Ländern oder Landesteilen sind stets genordet und enthalten nicht Binnengewässer, die nur teilweise zum Land gehören. Sie enthalten aber Enklaven, auch wenn dies komplette Länder sind. Sie wurden erzeugt mit der App TrueWorld MapsTM.
  • Verpixelte Karten von Ländern oder Landesteilen sind ebenfalls stets genordet. Sie stammen aus Screenshots von Google MapsTM.

  • Der Kaspisee, auch Kaspisches Meer genannt, gilt als See und nicht als Meer.
  • Alle richtigen Antworten sind geografischer Natur.


Wenn nach Gemeinsamkeiten von geografischen Entitäten gefragt wird

Was nicht gilt

  • Die selbe Entfernung von einer 3. geografischen Entität.
  • Die Lage in der selben Klimazone oder auf dem selben Kontinent
  • Irgendwelche Bandbreiten von Koordinaten, die mehr als einen vollen Längen- bzw. Breitengrad umfassen
  • Irgendwelche Bandbreiten von Höhenlagen, die mehr als 100 Höhenmeter umfassen
  • Antworten, die die Wörter „ungefähr“ oder "etwa" oder "ca." enthalten
  • Gemeinsame Buchstaben oder -folgen oder Wörter in geografischen Namen

Beispiele für die erforderliche und ausreichende Exaktheit

  • „Alle Städte liegen zwischen 11°40‘ S und 12°40‘ S.“
  • „Durch beide Orte verläuft die 900-m-Höhenlinie.“ oder „Beide Orte liegen auf 900 m Höhe.“
    Das ist z. B. auch dann richtig, wenn Ort A zwischen 688 und 903 hm und Ort B zwischen 898 und 1.207 hm liegt. Auf den Höhenlagenbereich der Zentren oder der geschlossenen Hauptsiedlungsflächen kommt es dabei nicht an. Maßgeblich sind die Gesamtgebiete innerhalb der administrativen Grenzen.
  • „Der höchste Punkt beider Länder liegt zwischen 4.440 m und 4.500 m (bzw. max. 100 m Differenz).“

PicsArt_081405.11.43.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Anhang: So sendest du eine verschlüsselte Memo

Da es mit der SteemWorld wohl am einfachsten und übersichtlichsten geht und die eh so gut wie jeder nutzt, zeige ich es damit. Es geht u. a. auch in deiner Wallet.

1. Auf Balances klicken
2. Auf Transfer... klicken
3. Wenn ein solches Popup angezeigt wird, wähle STEEM oder SBD
4. Ausfüllen wie angezeigt
5. Wichtig: Encrypt Memo anhaken
6. Im Popup-Fenster rechts unten mit Klick auf Transfer bestätigen
7. Die Abfragen in den beiden folgenden, selbsterklärenden Popup-Fenstern beantworten

SW, Transfer.png

Ausführlicher dargestellt ist das in Verschlüsselte Memo mit steemworld verschicken und entschlüsseln von @michelangelo3

PicsArt_081406.04.01.jpg
Von Pixabay, bearbeitet

Resteem.png

@mima2606 @zuerich @kaptnkalle @meins0815 @indextrader24 @btcsam @theadamprost

Falls jemand keine Mention mehr möchte, bitte melden!

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE BLURT!