Sammlung der Vorschläge zu @blurt-german

in blurtgerman •  6 months ago 

Mr. BlurtGerman alias @hornet-on-tour schreibt hier:

Demnächst werde ich einen Post verfassen, wie es weiter geht und was ich aus den Vorschlägen übernehme.


Bild mit Dank an Geralt/Pixabay

Diese vier Posts habe ich mir angesehen und die Vorschläge gesammelt.

Vielleicht hilft dir dabei diese Zusammenfassung:

Ziele

  • Neue, weniger bekannte User unterstützen

    • Account anlegen
    • kleine Delegation
    • flüssige Blurt
    • Hilfestellung bei Fragen
    • Upvote
  • Unterstützung anderer Projekte

    • Teilnehmer und Organisatoren von Meetups
    • Spenden für soziale Projekte
  • Kuratieren

    • vorrangig Posts neuer User
    • gering bewertete Posts aufwerten
    • hochwertige Beiträge
    • Kommentare?
    • Tags: #deutsch, #blurtgerman, wenn VP übrig auch international
    • keine Votes für:
      • Posts die gegen das Blurtmotto "good vibes" verstoßen
      • Accounts die bereits länger als ein Jahr auf Steem, HIVE oder BLURT aktiv waren
  • Sonstiges

Verwendung der Rewards

  • für Newcomer: Account Erstellung, Delegation, flüssige BLURT
  • Unterstützung anderer Projekte s.o.
  • bis 70% für die Betreuer von @blurt-german
  • keine Auszahlung an Delegatoren, eventuell sporadisch als ein kleines Dankeschön

Key´s

  • Owner Key haben: @hornet-on-tour und @reiseamateur
  • Posting Key: bekommt jeder aktive User der deutschen Community der sich beteiligen mag.

Vorschläge machen ist leicht, vielleicht sollten sich erst einmal ein paar Leute zusammenfinden, die überhaupt Zeit und Lust haben einen Community-Account zu betreiben.

Für meinen Teil kann ich schon sagen, ich möchte mich nicht großartig damit beschäftigen. Werbung, Events, Meetups, Challenges... sind absolut nicht mein Bereich. Die ein oder andere Kleinigkeit könnte ich vielleicht beitragen, kommt darauf an, wie sich die Sache entwickelt.

Bookmarks:

Useful Blurt Links updated continuously
Welcome to Blurt [DE] | Welcome to Blurt [EN] Recommended for newcomers

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE BLURT!
Sort Order:  

Congratulations, your post has been upvoted by @dsc-r2cornell, which is the curating account for @R2cornell's Discord Community.

Curated by @blessed-girl

r2cornell_curation_banner.png

Enhorabuena, su "post" ha sido "up-voted" por @dsc-r2cornell, que es la "cuenta curating" de la Comunidad de la Discordia de @R2cornell.

Das man sich mit dem voten von Beiträgen abwechselt halte ich für eine gute Idee. Ich könnte mir vorstellen dafür auch als Kurator aktiv zu werden. Allerdings ohne Gewähr, weil wegen Arbeit und wenn man verhindert ist. Die Sache mit Meetups, Werbung usw. würde ich aber lieber anderen überlassen. Das ist nicht meins.

Ich denke, wenn mehrere abwechselnd voten dann sollten wir eine Grenze festlegen wie tief die Votepower sinken darf. Bsp. nicht unter 60% weil die Regeneration sonst zu lange dauert.

Ist mit flüssige Blurt so eine Startkapital gemeint, um die ersten Beiträge, Kommentare usw. zu finanzieren? Ansonsten könnten flüssige Blurt Unterstützung entfallen, da es hoffentlich irgendwann mal in der Zukunft flüssige Blurt als Belohnung für Blogs und Comments geben wird.

Ja, das meinte ich mit VP im Auge behalten - nicht unter einen bestimmten Wert aber auch nicht Tage auf 100% weil keiner Votet.

Irgendwie paradox, im Grunde mag ich keine Regeln, soll jeder nach seinem Gewissen entscheiden. Bei einem gemeinsamen Account müssten wir uns aber schon auf ein paar Grundsätze einigen. Ich würd z.B. Acc die doppelt und dreifach Posten, sich hier wenig einbringen und dann vielleicht noch nen Powerdown laufen haben nicht voten. Auch wenn ich denjenigen schon länger kenne und ansonsten auch schätze. Und ab und zu mach ich dann Ausnahmen, also Regelwerk in dem Sinne hab ich selber nicht und wär mir auch zu anstrengend dauernd zu schauen...

Bin gespannt, ob sich die unterschiedlichen Vorstellungen unter einen Hut bringen lassen. Denke wenn man Ziele setzt, dann ergibt sich das auch.

Servus @michelangelo3,

Na da hast du dich ganz schön beschäftigt dies alles zusammenfassend zu kommentieren!! Respekt!!

Einen sehr wichtigen Aspekt will ich von deinem post nochmals anbringen:

Vorschläge machen ist leicht, vielleicht sollten sich erst einmal ein paar Leute zusammenfinden, die überhaupt Zeit und Lust haben einen Community-Account zu betreiben.

Ich selber nehme mich da gleich mal raus,
da ich ab Montag für ca. 6 Monate sehr sehr sehr wenig Zeit haben werde,
und erfreulicher Weise für die Allgemeinheit wieder Systemrelavant unterwegs bin. (Mehr dazu demnächst)

Bin gespannt auf @hornet-on-tour seinen post.

lg 🤠

Zeit scheint mir eines der Hauptprobleme zu sein, ich möcht ja auch nix zusätzlich an der Backe. Aber wer weiß, kommt Zeit, kommt... wir werden sehen ;-)

Bei deinem systemrelevanten Job seh ich verschwommen einen Bus in meiner Glaskugel. Hmm... wie auch immer, hoffentlich artet es nicht in Stress aus.

Hi, @michelangelo3,

Thank you for your contribution to the Blurt ecosystem.


If you would like to support us, please consider voting for the witness @symbionts.
Or delegate to @ecosynthesizer to earn a portion of the curation rewards!

Hi, bitte nimm meine Gedanken doch auch noch mit rein. Kommentar zu dem Post von @condeas:

mima2606 · 15 days ago (edited)

Ein starker Post mit wirklich guten Ideen. Viel Erfahrung und kluge Gedanken kann ich herauslesen.

Ich versuche mal die Fragen nach und nach abzuarbeiten. Ich denke wir sollten den Account @blurt-german den @reiseamateur angelegt hat nutzen. Nichtsdestotrotz können wir ja den #blurtgerman weiter nutzen. Er ist ja vielen bekannt und viele suchen und nutzen ihn auch.

Die Idee nicht nur einen Kuration Account zu schaffen finde ich sehr gut. Dem Account pro aktiv zu gestalten mit Gewinnspielen vielleicht kleinere Verlosungen etc. würde meiner Meinung nach Sinn und ich würde das unterstützen und dazu beitragen. Macht natürlich auch viel Arbeit.

Ich würde vorschlagen wie es ähnlich der Steem-Bootcamp auf Steem es schon jahre lang macht wechselnde Kuratoren gibt, die eigenverantwortlich voten. Das heißt die Kuratoren entscheiden darüber was und wen sie vote. Ddas kann natürlich auch nicht deutscher Content sein. Durch die wechselnden Kuratoren wird ein großer Teil von Content abgedeckt und nicht wie wenn nur einer voten würde ähnlicher Content. Ich denke da an vier Personen die Woche für Woche wechseln. Das muss oder soll auch nicht in Stein gemeißelt sein und kann oder sollte dann auch noch mal bei Bedarf wechseln. Wir dürfen nicht vergessen, dass es viel Arbeit ist.

Den erwirtschaftete Kurationsanteil würde ich einmal dazu verwenden den Account wachsen zu lassen und neue Accounts zu fördern mit kleineren Delegation und ein bisschen Blurt.

Das waren einmal kurz zusammengefasst meine Gedanken zu dem neuen Account. Ich hoffe das sich noch eine rege Diskussion entwickelt und wir das gemeinsame Ziel zusammen weiter verfolgen und umsetzen.

LG Michael

Stsrk das Du Dich engagierst und das in die Hand nimmst.

LG Michael

Oh oh, ich nehme das nicht in die Hand, hab dazu auch irgendwie gar keinen Plan, das können andere sicher besser. Wenn ich eine Möglichkeit sehe, so wie jetzt den Text aus den Posts etwas komprimieren, dann mach ich das gerne.

Dein Text zusammengefasst sind im Grunde zwei Punkte:

  • Gewinnspiele, Verlosungen - find ich gut.
  • Voten in der Art wie Steem-Bootcamp - hmm, evtl. funktioniert auch, wenn mehrere Leute den Key haben und halt auf die VP achten. Jeder kann voten wie/wann er mag. Müsste man ausprobieren ob das funktioniert. Wenn man Accounts die länger als ein Jahr auf Steem, HIVE oder BLURT aktiv waren nicht votet, das würde auf alle Fälle interessant... ;-)