2021-KW 33 ~ Kneipe 24/7 ~ Treffpunkt ~ Dauer-Kneipe ~ Ohne Zusammenhang / Without Any Context ~ [GER/ENG]

in blurtgerman •  2 months ago  (edited)

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würden.

This Page Shall Provide the Opportunity to Leave Questions and Messages which Would Not Fit Well in Any Other Context.

 

English: Please scroll down.

 

Hier folgt erst mal ein kurzer Einleitungstext, der jede Woche von mir neu verfasst wird. Weiter unten mache ich in roter Schrift kenntlich, ab welcher Stelle sich der Text jede Woche wiederholt.


In diesem Post hat mir ein User an’s Hosenbein gepinkelt.

Zu meiner Person schreibt er dort:

… dass einige Nutzer sich fleißig gerne Selbst Voten.

@double-u wird sich hier am meisten Verantworten müssen, mit immerhin über 6 Millionen Blurt-Power auf der Wallet, ist er schließlich auch Vorbild für kleinere Nutzer. Vielleicht, ist ein Einsehen seinerseits machbar?!

Eigentlich ist mir das völlig egal, was dieser User, der mal kommt, mal geht, mal kommt und mal geht, dort von sich gibt. Ich habe über gut 4 Jahre Blockchain durch bewusstes Ignorieren so manchen unangenehmen Zeitgenossen überdauert, ohne meine Nerven aufreiben oder viel Zeit in Auseinandersetzungen investieren zu müssen.

Normalerweise hätte ich auch die oben zitierten Sätze dieses Users alucian einfach ignoriert. Nun kommt aber das große ABER:

Die Liste der User, die diesen Beitrag von alucian gevotet haben, liest sich wie eine Anwesenheitsliste meiner Kneipen-Gäste.

image.png

Das hat mich sehr verletzt, gekränkt und enttäuscht!

Und es hat mich veranlasst, zum ersten Mal von meiner Taktik des Ignorierens abzuweichen und unter dem Beitrag zu kommentieren.

https://blurt.blog/blurtgerman/@double-u/qxnesu

Ihr kennt mich nun schon so lange.

Im Juni 2017 hatte ich auf Steemit die Idee, eine Fragen- und Antworten-Seite zu starten. Diese Seite entwickelte sich sehr schnell zum Treffpunkt und zur Kneipe.

Seitdem habe ich ca. 213 mal pünktlich sonntags am Abend unsere Kneipe geöffnet. Das waren 213 Abende, für die ich keine Einladungen annehmen oder Verabredungen treffen konnte. Einige persönlich sehr wichtige Einladungen habe ich wegen unserer Kneipe abgesagt. Auch wenn ich krank war, war unsere Kneipe offen.

Da es mir von Anfang an peinlich war, mit Vote-Werten von 0,01 USD durch die Gegend zu voten, investierte ich schon kurz nach meinem Start auf Steemit eigenes Geld. So konnte ich bald recht ansehnliche Votes vergeben. In der Kneipe wurden fast immer fast alle Kommentare von mir gevotet. Jede Woche habe ich mindestens 350 Votes vergeben. Über die 231 Wochen hinweg ergibt das gut 74.000 Votes. Ich finde, das ist nicht wenig. Zu Hochzeiten der Kneipe benötigte ich von sonntags bis donnerstags, bis ich alle Votes vergeben hatte und auf alle Fragen eingegangen war.

Auch die Gäste in der Kneipe begannen damit, Kommentare zu voten.

Vor meinem Eintreffen auf Steemit war es nicht üblich, dass Kommentare gevotet wurden. Es wurden fast ausschließlich Posts gevotet. Es klingt selbstlobend, aber ich kann sagen, dass ich die Kultur, dass auch Kommentare gevotet werden, mit der Kneipe eingeführt habe.

Seit dem Start der Kneipe wurden dort unzählige Fragen beantwortet und Hilfestellungen gegeben.

Unzählige Neulinge fanden dort Kontakt.

Die Kneipe war immer ein verlässlicher Treffpunkt. Vor allem nach den Aufspaltungen von Steem in HIVE und BLURT war die Kneipe auch wieder eine Anlauf- und Sammelstelle für die versprengten User.

alucian schreibt in seinem nicht sehr sinnreichen Satz, ich müsse mich verantworten.

Was ein Wort … verantworten … das klingt, wie vor Gericht.

Aber ja, ich muss mich einem Menschen gegenüber verantworten … und das bin ich selbst.

Ich habe gut 42.000 Euro meiner Altersversorgung einem Total-Verlust-Risiko ausgesetzt mit der Illusion, dass wir alle miteinander wachsen können, und sich diese Investition irgendwann einmal auszahlen wird.

Es gab nicht wenige User, die sich gerühmt haben, nie einen Cent ihres eigenen Geldes in unsere Blockchains investiert zu haben. Manche betrachteten sogar unser blockchainbasiertes Social-Media-Konzept als Betrugsmasche. Ich musste zwar über meinen Schatten springen, aber auch diese User erhielten von mir immer wieder Votes.


Nun zum Thema Selbstvotes und Missbrauch

Ich war noch nie dafür, dass es die Möglichkeit für Selbstvotes überhaupt gibt.

Ich habe öfters Vorschläge gemacht und Anregungen gegeben, Selbstvotes abzuschaffen.

Die Leute von der Foundation und eine übergroße Mehrheit der Zeugen sind dafür nicht zu gewinnen. Wahrscheinlich ist auch eine Mehrheit der User nicht für eine Abschaffung der Selbstvotes.

Um Selbstvotes überhaupt kontrollieren zu können, machte ich den Vorschlag, dass ein Mensch nur einen Account besitzen darf. Ausnahmen für sinnvolle Projekte sollte es geben.

Dieser Vorschlag wurde abgelehnt, da niemand die Arbeit für die Identifizierung übernehmen möchte. Außerdem waren auch einige laute User dagegen, da sie ihre Identität selbst einem Beauftragten der Blockchain gegenüber nicht preisgeben möchten.

Also können leider einzelne Menschen hunderte von Account haben und Vote-Konstrukte praktizieren.

Wenn man unter diesen Voraussetzungen Selbstvotes abschafft oder einschränkt, Voten diese Menschen einfach mit anderen Accounts.

Nach vielen Unterhaltungen und Auseinandersetzungen zu diesem Thema und der Anerkennung der Tatsache, dass eine gänzliche Abschaffung der Selbstvotes mehrheitlich nicht gewünscht und mit mehreren Accounts so leicht zu umgehen ist, konnte ich mich mehr und mehr mit dem Gedanken anfreunden, dass wir sie begrenzen. Es würde diese ganze moralische Beurteilung beseitigen, wenn wir offiziell sagen würden, dass 2 oder 3 (das müsste man festlegen) Selbstvotes pro Tag in Ordnung sind.

Aber auch dann bestünde das Problem weiter, dass viele User mehrere Accounts besitzen, mit denen sie sich auch noch voten können.

Mit unseren herkömmlichen Mitteln finden wir anscheinend keine Lösung für dieses Problem.

Der steemchiller hat das recht früh in die Hand genommen und mit seinem CSI ein Hilfsmittel entwickelt. Dieser Sozial-Index zeigt mit einer Zahl an, wie sozial man sich beim Voten verhält. Dass diese Software auch das Verhalten von Usern mit unzähligen Accounts und das Kreis-Voting fein analysieren kann, bezweifele ich allerdings.

Unser Jacob und rycharde setzen auch für die Zukunft auf diesen Weg mit der künstlichen Intelligenz, gekoppelt mit einem menschlichen „Wächter“-System.

Ich bleibe bei meiner einfachen Forderung:
1 Mensch 1 Account. Ausnahmen nur für Accounts von beurteilten Projekten.

Als Kompromiss gegenüber den Leuten, die Selbstvotes nicht abschaffen möchten:
2 oder 3 Selbstvotes pro Tag sind völlig in Ordnung. Mehr Selbstvotes funktionieren dann nicht mehr, da dies durch die Software verhindert werden wird.

Dann bliebe nur noch das Kreis-Voting als kleines Problem, das man aber mit der künstlichen Intelligenz ganz leicht erkennen kann. Die Software könnte dann einfach den Stimmwert dieser Votes z.B. halbieren.


Zu meinem Verhalten

Es gibt hier User, die posten jeden Tag.

Es gibt hier User, die posten jeden Tag 5 mal.

Es ist hier total üblich, die eigenen Posts zu voten.

Ich poste 1 mal pro Woche.

Ein paar Selbstvotes habe ich alleine deswegen schon, da ich immer die Kategorien in der Kneipe mit meinen Vote-Werten sortiere für diejenigen, die die Ansicht nach Trending und nicht nach Age sortiert haben.

Aber, da die Selbstvote-Problematik nicht allgemein gelöst ist, sich bis auf wenige Ausnahmen fast alle User auf irgendeine Weise selbst voten oder Votes zukommen lassen, ich ein hohes Risiko für mein Investment eingegangen bin und mir über mehr als 4 Jahre schon ganz schön viel Arbeit gemacht habe, habe ich irgendwann einmal entschieden, mich mit ca. 20% selbst zu voten. Vier Fünftel für die Anderen und ein Fünftel für mich. Ich finde das sehr sozial. Ich wünschte, es würden alle so machen, so viel Geld investieren und riskieren und zu 80% andere User voten.

Durch die SteemWorld vom steemchiller hatte ich ein gutes Training, und so gelang es mir, auch auf BLURT mit meiner Erfahrung immer unter ca. 20% Selbstvotes zu bleiben.

Nun hat michelangelo3 ein kleines Tool entwickelt.

Mit einer Tabelle aus diesem Tool habe ich unter dem Artikel von alucian kommentiert.

Die spontane Auswertung der letzten 300 Votes ergab, dass ich mich mit 7% meiner Votes selbst gevotet hatte.

Tabelle Votes.png


Zu meiner Einstellung

Ich habe mich schon immer vehement dafür eingesetzt, dass die Votes von kleinen Accounts nicht gekürzt werden im Vergleich zu den Votes von großen Accounts. Das hat bis zu einem „Krieg“ mit einem lauten und endlos den gleichen sinnfreien Inhalt schreibenden User geführt. Erfreulicherweise haben wir jetzt hier auf BLURT keine Kürzung der Votes von kleinen Accounts mehr.

Ich habe öffentlich der Foundation gegenüber den Vorschlag gemacht, dass man die „Macht“ von großen BP-Beständen begrenzen sollte. Ich bin hier ein User mit dem größten BP-Bestand. Wenn die Witness-Votes der Foundation entfernt werden, was vor einer Weile schon einmal beabsichtigt war, nun verschoben wurde aber irgendwann stattfinden wird, kann praktisch ich als einzelner Mensch die ganze Liste der Top20-Witnesse strukturieren. Das finde ich gar nicht gut im allgemeinen Interesse.

Daher hatte ich vorgeschlagen, dass nur ein bestimmtes Fenster an BP für Abstimmungen zählen soll.

Z.B. wird nur BP zwischen 20.000 BLURT und 400.000 BLURT gezählt. Alles, was drunter oder was drüber ist, hat keine Auswirkungen auf die Abstimmung mehr.

megadrive ist auf meinen Vorschlag eingegangen und hat einen alternativen Vorschlag dargelegt, den ich mindestens so gut und wirkungsvoll finde, wie meinen. Das würde jetzt hier aber zu weit führen, wenn ich den auch noch erklären würde.

Also, ich habe hier noch nie versucht, Pfründe zu sichern oder „Macht“ zu erhalten oder auszubauen.

Ich werde so weiter voten wie bisher und finde mein Verhalten sozial.

Ich hoffe, dass wir bald Instrumente dafür haben werden, Missbrauch wirkungsvoll dort zu begegnen, wo er wirklich und im großen Stil stattfindet.


Schlusswort

Oben hatte ich geschrieben: „Ihr kennt mich so lange“.

Vielleicht haltet ihr mich jetzt für altmodisch, aber nachdem ich die Liste mit euren Votes unter dem Beitrag von alucian gesehen hatte, dachte ich mir „unter Loyalität verstehe ich etwas anders“.


 
Aktuelle und wichtige Infos:

Blurt.blog ist zurzeit das einzige Frontend, das funktioniert.

Für den Fall, dass sich jemand nicht direkt auf blurt.blog einloggen kann ... das Löschen der Cookies hilft.

Auf blurt.blog funktionieren auch die Notifications. Falls ihr aber zusätzlich den Bruno-Bot benutzt, solltet ihr die Einstellung ändern, welches Frontend der Bruno-Bot berücksichtigen soll.

Wenn sich ein Paar in unserem Single-Treff findet, heiratet oder sonst irgendwie rum schnaggelt, spendet Jacob diesem Paar 100.000 BLURT.


Ab hier wiederholt sich der Text jede Woche. Höchstens kleine Änderungen, Aktualisierungen oder Hinzufügungen werden vorgenommen.


Die Geschichte dieser Kneipe hier:

Für den Fall, dass es euch interessiert, wie meine ursprüngliche Fragen- und Hilfe-Seite zur Kneipe wurde, könnt ihr diesen Artikel von mir lesen: "Die Geschichte, wie diese Seite zur Kneipe wurde"


Struktur und Bewegung in der Kneipe:

Falls sich viele Kommentare ansammeln, geht leicht die Übersicht verloren. Auch hatten einige Gäste schon Probleme, die Seite laden zu können. Daher gibt es unter meinem Post verschiedene Kategorien.

Damit ihr schnell zu den Kategorien gelangt, füge ich hier die Links ein:

1) Unterhaltung

2) Fragen und Antworten zu BLURT, HIVE, Steem, Kryptowährungen, Computer- und Software-Wissen

3) Empfehlenswerte Posts

4) BLURT Single Meeting Point

Ich empfehle euch, mit der rechten Maustaste auf den ersten Link zu klicken und diese Kategorie in einem neuen Tab zu öffnen. Das gleiche dann noch mal mit den weiteren Links. Nun habt ihr mehrere Tabs offen. Meinen Einleitungstext, die Kategorie Unterhaltung und die weiteren Kategorien. So könnt ihr ganz schnell zwischen den Kategorien wechseln.

Außerdem empfehle ich euch sehr, jeweils in der geöffneten Kategorie nach "Age" zu sortieren. So seht ihr nach jedem Refresh (F5) die neuen Kommentare immer ganz oben und müsst nicht erst durch etliche Kommentare scrollen. Zum Glück behält das Frontend die Einstellung "Age" auch nach einem Refresh bei.


Hier noch ein paar Links, die bestimmt jeder User brauchen kann:

Folgendes Frontend gibt es:
https://blurt.blog/@username ist das offizielle Frontend von BLURT.
Von diesem Frontend aus gelangt ihr auch in eure Wallet.

https://ecosynthesizer.com/blurt/@double-u ist ein ganz toller Explorer von @symbionts.
In diesem Ecosynthesizer seht ihr oben links auch euren Votewert in $. Oben rechts die vielen Filtermöglichkeiten sind auch ganz hervorragend. Selbstverständlich müsst ihr meinen Namen durch euren ersetzen.

https://blocks.blurtwallet.com/#/@double-u ist ein etwas schlichterer Explorer.

https://joinblurt.com ist auch von @symbionts. Damit könnt ihr Accounts erstellen.

https://steem.uber.space/blurt1/ Wenn du sehen möchtest, wer welchen Witness mit wieviel BLURT-Power gevotet hat, dann klickst du auf dieses Tool von @michelangelo3. Du kannst auch anhaken, dass du die Proxy-Votes auch sehen möchtest.

@michelangelo3 sammelt wertvolle Links und aktualisiert seinen letzten Post nun immer wieder.

@michelangelo3 hat einen ganz tollen Hilfe-Post für Neulinge veröffentlicht. Ich finde, wir sollten den Link zu diesem Post bei Neulingen in einem Begrüßungs-Kommentar hinterlassen.

English

Here follows first of all a short opening text, which is written every week by me anew. Further down I mark in red writing, from which place the text repeats itself each week.


In this post a user pissed on my trouser leg.

To my person he writes there:

... that some users like to vote themselves diligently.

@double-u will have to take the most responsibility here, with more than 6 million Blurt-Power on the Wallet, he is also a role model for smaller users. Maybe, is an insight on his part feasible?!

Actually, I don't care at all what this user, who sometimes comes, sometimes goes, sometimes comes and goes, is saying there. I have outlasted many an unpleasant contemporary over a good 4 years of Blockchain by deliberately ignoring them, without having to wear out my nerves or invest much time in arguments.

Normally I would have also simply ignored the above quoted sentences of this user alucian. But now comes the big BUT:

The list of users who voted for this post by alucian reads like an attendance list of my pub guests.

image.png

This has caused me to be very hurt, offended and disappointed!

And it has caused me, for the first time, to deviate from my tactic of ignoring and comment below the post.

https://blurt.blog/blurtgerman/@double-u/qxnesu

You guys have known me for so long now.

In June 2017, I had the idea on Steemit to start a Q&A page. This page developed very quickly into a meeting place and pub.

Since then, I have opened our pub about 213 times on Sunday evenings on time. That was 213 evenings for which I could not accept invitations or make appointments. Some personally very important invitations I cancelled because of our pub. Even when I was sick, our pub was open.

Since I was embarrassed from the beginning to vote around with vote values of 0.01 USD, I invested my own money shortly after I started on Steemit. So I was soon able to assign quite respectable votes. In the pub almost all comments were voted by me. Every week I gave at least 350 votes. Over the 231 weeks, that makes a good 74,000 votes. I think that is not little. At the height of the pub, it took me from Sundays to Thursdays until I had given all votes and answered all questions.

Guests at the pub also started voting comments.

Before my arrival on Steemit, it was not common for comments to be voted. Posts were almost exclusively voted on. It sounds self-praising, but I can say that I introduced the culture of comments being voted on with the pub.

Since the launch of the pub, countless questions have been answered and help given there.

Countless newcomers found contact there.

The pub was always a reliable meeting place. Especially after the splitting of Steem into HIVE and BLURT the pub was again a meeting point for the scattered users.

alucian writes in his not very meaningful sentence, I have to take responsibility.

What a word ... take responsibility ... that sounds, like in court.

But yes, I have to take responsibility to a human being ... and that is myself.

I have exposed a good 42,000 euros of my retirement savings to a total loss risk with the illusion that we can all grow together and this investment will repay itself at some point.

There were more than a few users who boasted that they had never invested a cent of their own money in our blockchains. Some even considered our blockchain-based social media concept a scam. I had to jump over my shadow, but even these users kept getting votes from me.


Now on the subject of self votes and abuse.

I have never been in favor of the possibility for selfvotes to exist at all.

I have often made suggestions and proposals to abolish self-votes.

The people at the Foundation and a large majority of Witnesses are not in favor of abolishing selfvotes. Probably a majority of users is not in favor of abolishing selfvotes either.

In order to be able to control self-votes at all, I made the suggestion that a person may only have one account. There should be exceptions for meaningful projects.

This proposal was rejected, because nobody wants to do the work for identification. In addition, some loud users were also against it, because they do not want to reveal their identity even to a commissioner of the blockchain.

So, unfortunately, individuals can have hundreds of account and practice vote constructs.

Under these circumstances, if you eliminate or restrict self votes, these people simply vote with other accounts.

After many conversations and arguments on this topic, and recognizing that eliminating self votes altogether is not desired by the majority and is so easy to get around with multiple accounts, I became more comfortable with the idea that we limit them. It would eliminate all this moral judgment if we officially said that 2 or 3 (that would have to be determined) self votes per day were okay.

But even then, the problem would still exist that many users have multiple accounts with which they can also use for voting.

With our conventional methods, we can't find a solution for this problem.

Steemchiller took this into his own hands quite early on and developed a tool with his CSI. This social index shows with a number how socially one behaves when voting. However, I doubt that this software can also finely analyze the behavior of users with countless accounts and circle voting.

Our Jacob and rycharde are also betting on this way with artificial intelligence coupled with a human "guardian" system for the future.

I stand by my simple claim:
1 human 1 account. Exceptions only for accounts of judged projects.

As a compromise to the people who don't want to abolish self votes:
2 or 3 selfvotes per day are perfectly fine. More selfvotes won't work then, as this will be prevented by the software.

That would leave only circle voting as a small problem, but one that can be detected quite easily with artificial intelligence. The software could then simply halve the vote value of these votes, for example.


On my behavior

There are users here who post every day.

There are users who post 5 times a day.

It is totally common here to vote your own posts.

I post 1 time per week.

I have a few self votes for that reason alone, as I always sort the categories in the pub with my vote values for those who have the view sorted by Trending and not by Age.

But, since the self vote problem is not solved in general, with few exceptions almost all users vote themselves in some way or send votes, I have taken a high risk for my investment and have already made quite a lot of work for me over more than 4 years, I decided at some point to vote myself with about 20%. Four fifths for the others and one fifth for me. I think that's very social. I wish everyone would do it this way, invest and risk so much money and vote 80% other users.

Because of the SteemWorld from steemchiller I had a good training and so I managed to stay always under about 20% selfvotes even on BLURT with my experience.

Now michelangelo3 has developed a small tool.

With a table from this tool I commented under the article of alucian.

The spontaneous evaluation of the last 300 votes showed that I had voted myself with 7% of my votes.

Table Votes.png


On my attitude.

I have always vehemently advocated that votes from small accounts not be cut compared to votes from large accounts. This has led up to a "war" with one loud and endlessly writing the same meaningless content user. Fortunately, here on BLURT we now no longer have a cut in votes from small accounts.

I have publicly made the suggestion to the Foundation that they should limit the "power" of large BP holdings. I am a user here with the largest BP holdings. If the Foundation's Witness votes are removed, which was intended a while back but has now been postponed but will eventually take place, practically I as a single person can structure the whole list of Top20 Witnesses. I don't think that's good at all in the general interest.

Therefore, I had suggested that only a certain window of BP should count for votes.

E.g. only BP between 20,000 BLURT and 400,000 BLURT will be counted. Anything below that or anything above that will no longer have any effect on voting for Witnesses.

megadrive has responded to my suggestion and has presented an alternative proposal, which I find at least as good and effective as mine. But that would be going too far here if I were to explain it as well.

So, I have never tried to secure sinecures or to maintain or expand " might" here.

I will continue to vote as I have in the past and find my behavior social.

I hope that we will soon have tools to effectively prevent abuse where it is real and on a large scale.


Closing Word

Above I had written, "You have known me so long."

Maybe you think I'm old-fashioned now, but after seeing the list of your votes under alucian's post, I thought to myself "with loyalty I understand something different."


 
Current and important info:

Blurt.blog is currently the only frontend that works.

In case someone can't log in directly to blurt.blog ... clearing cookies helps.

On blurt.blog the notifications also work. But if you use the Bruno-Bot additionally, you should change the setting, which frontend the Bruno-Bot should consider.

When a couple finds each other in our Single Meeting Point, gets married or otherwise makes love, Jacob will donate 100,000 BLURT to that couple.


From here on, the text repeats itself every week. At most small changes, updates or additions will be made.


The history of this pub here:

In case you are interested in how my original questions and help page became the pub, you can read this article of mine: "The Story of how this Site Became a Pub"


Structure and movement in the pub:

If a lot of comments accumulate, it's easy to lose track. Also some guests already had problems to load the page. Therefore there are different categories under my post.

So that you can quickly get to the categories, I add here the links:

1) Conversation

2) Questions and answers about BLURT, HIVE, Steem, cryptocurrencies, computer and software knowledge

3) Recommendable Posts

4) BLURT Single Meeting Point

I recommend you right click on the first link and open that category in a new tab. Then do the same again with the other links. Now you have all tabs open. My opening text, the category conversation and the other categories. So you can quickly switch between the categories.

I also recommend to sort the opened category by "Age". This way you will always see the new comments at the top after each refresh (F5) and don't have to scroll through several comments first. Fortunately, the frontend keeps the "Age" setting even after a refresh.


Here are a few more links that I'm sure every user can use:

The following frontend exist:
https://blurt.blog/@username is the official frontend of BLURT.
You can also get into your wallet from this frontend.

https://ecosynthesizer.com/blurt/@double-u is a great explorer from @symbionts.
In this Ecosynthesizer you can see your vote value in $ in the upper left corner. On the top right the many filter options are also quite excellent. Of course you have to replace my name with yours.

https://blocks.blurtwallet.com/#/@double-u is a more simple explorer.

https://joinblurt.com is also from @symbionts. You can use it to create accounts.

https://steem.uber.space/blurt1/ If you want to see who voted which Witness with how much BLURT power, click on this tool from @michelangelo3. You can also tick that you want to see the proxy votes too.

@michelangelo3 collects valuable links and now keeps updating his latest post.

@michelangelo3 has published a really great help-post for newbies. I think we should leave the link to this post in a welcome comment for newbies.
 

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE BLURT!
Sort Order:  

Congratulations, your post has been Manually curated by @blessed-girl. You can use the tag #R2cornell. Also, find us on Discord

logo3 Discord.png

Felicitaciones, su publicación ha sido votada manualmente por @blessed-girl. Puedes usar el tag #R2cornell. También, nos puedes encontrar en
Discord

WOW 😃. This is an amazing great development to see. Weldone guys

Status weiterhin Single... und das wird wohl auch so bleiben :D

Schade, das du so weit weg wohnst.
Ich habe das Talent zur Kupplerin....

Das glaube ich Dir sogar, ich habe dieses Talent auch immer besessen... auch wenn ich scheinbar nie die richtigen Partner für mich gefunden habe :)

  ·  2 months ago (edited)

2) Unter dieser Kategorie können Fragen zu BLURT, HIVE, Steem, Kryptowährungen, Computer- und Software-Wissen gestellt werden.

2) Under this category, questions can be asked about BLURT, HIVE, Steem, cryptocurrencies, computer and software knowledge.

 

Kaum finde ich ein paar versöhnliche Worte zu Ethergram in meinem letzten Post ,schon muss ich das hier sehen auf Hive-Engine.
After I said a few forgiving words about Ethergram in my last post , I need to see this on Hive Engine.
lolethergram.png

Loading...

Auch wenn ich manche Beiträge nicht lese, tue ich es in den meisten Fällen. Ich hatte den obigen Beitrag gelesen. Das tue ich umso sorgfältiger, wenn es um jemanden geht, der mir durch sein Handeln aufgefallen ist. Schon allein deshalb, weil er sich in Kommentaren auf Hive positiv über die deutsche Blurt-Community geäußert hat. Allerdings habe ich sein Posting gefühlt gelesen wie du, weshalb ich ihm auch keine Abstimmung gegeben habe. Der Typ hat seine Macken, mit denen ich manchmal nicht konform gehen kann/will.

Du machst einen guten Job, seit ich dich kenne. Lass dich nicht aus der Ruhe bringen.
Lieben Gruß

Hätte auch gesavt, dass Alu bei einigen halt simpel auf einer Autovote-Liste ist, ob nun komplett automatisch oder per manuellen Schnellvote ohne zu lesen.
Aus Zeitmangel habe ich auch paar feste Votes und ich denke so geht es vielen anderen auch.

Habe ihn aber aus gutem Grund net auf meiner Autovoteliste, da er manchmal zu wirre Posts macht xD

aus schaden wird man klug, ich habe die autovotes jetzt auch mal ruhend gestellt und werde mir in zukunft die beiträge genauer ansehen.

Hi Werner

Es tut mir leid, dass Du die Upvotes auf den Post von Alu so deutest. Aber es kränkt mich auch sehr, dass Du mir und den anderen Votern vorwirfst, dir gegenüber illoyal zu sein.
Ich bin mir sicher, dass jeder einzelne Voter einen guten Grund hatte, diesen Beitrag positiv zu bewerten und dass es nicht die beiläufige Aussage über Dein Voteverhalten war, welche zur Höhe der Bewertung beitrug.

Ich hoffe sehr, dass es nur ein unglückliches Missverständnis war und wir unsere recht kleine Community, nicht mit solchen Sachen unnötig belasten.
Ich wünsche Dir und deinen Gästen einen schönen Abend und eine erfolgreiche Woche.

Der gute Grund war der vielleicht zu faul zum lesen und daher blind gevotet ohne zu lesen?
VgA

Ich muss zugeben dass ich bei dieser gruppe auch dabei war, weil ich die beiträge von Alu auch auf den anderen chains regelmäßig vote und dabei nicht immer alles lese.
Ich habe meinen fehler jetzt korrigiert.

Könnte bei den einen oder anderen schon der Fall gewesen sein.
Ich habe den Post eher überflogen und den angehenden "Angriff" auf Werner, nicht als solchen gewertet. Auch hatte ich nicht damit gerechnet, dass Werner es sich so zu Herzen nimmt und die Upvotes der anderen, als Zustimmung für die beiläufige Aussage wertet.

So ist es, wenn 100 Leute etwas lesen, gibt es danach 100 verschiedene Geschichten...

Schön, dass du noch vorbeischaust! Übrigens, dein Witness ist unter der bisherigen IP nicht mehr erreichbar. Wollte dich in im Urlaub damit nicht stören.

dein Witness ist unter der bisherigen IP nicht mehr erreichbar

Ich habe nach dem letzten Update enorme Probleme mit dem Docker-Image gehabt.
Alle Versuche es zu reparieren, waren ohne Erfolg.
Jetzt habe ich mich im letzten Schritt dazu entschlossen, alles was mit Blurtd an Files und Images auf dem Server war, zu entfernen und synke die Blockchain neu.
Sollte das nicht funktionieren, werde ich den Server einfach komplett neu aufsetzen. - Hätte nicht gedacht, dass ich das seit über 10 Jahren Linux mal schreiben würde, denn bisher konnte ich ein System immer reparieren :-)))

Holla, da wünsche ich dir gutes Gelingen. Der UptimeRobot zeigt seit 2 Tagen online, also tut sich was auf dem Port.

Edit: Schau mal in deiner config ob die Seednodes noch passen, da hat sich einiges geändert. hier die aktuelle Liste. Seednode1 und seednode2 sind seit einiger Zeit down, die würd ich rauslassen.

Oh ja, stimmt. Daran habe ich gar nicht gedacht.
Werde ich auf jeden Fall aktualisieren, wenn der sync durch ist :-)

Hallo Werner und Gäste ich habe das gelesen was mich wundert das Du erst jetzt darauf reagierst so wie ich das in Erinnerung habe hat er das schon öfter geschrieben
VgA

Servus @atego,

es waren die Votes von uns Gästen die Werner so enttäuscht haben. Ansonsten hätte er das ignoriert, wenn ich den Einleitungstext richtig verstehe.

Musst morgen nicht um 5:00 raus?

Guten Abend beisammen, servus Werner,

ich habe den betreffenden Absatz gelesen, ansonsten hätte er 100 und nicht 50% von mir bekommen. Elli hat einen treffenden Kommentar geschrieben, den fand ich echt super.

Das hat mich sehr verletzt, gekränkt und enttäuscht!

Das tut mir leid, aber wer weiß, wie viele der Voter den Absatz überhaupt gelesen haben.

So mal guggen, heut rührt sich ja wirklich nicht viel... und möchte dieses Dig-Ding wieder zum Laufen bringen, musste meinen RasPi wegen eines starken Gewitters vom Netz nehmen. Da bin ich noch "alter Schule" - bei Donner und Blitz ist bei mir alles aus. Dafür habe noch Bücher...

Maybe something got lost in translation. I didn't think that Alucian was making a dig at you with his comment. I thought he was just saying that the people who have lots of BP should use it responsibly, which I think you do.

I personally see nothing wrong with self-votes as long as you're not using it to farm rewards. If you spread out your votes and you vote for yourself as well, I don't see anything wrong with that. I give myself the same vote that I would give to someone else for the same type of post.

And as for comment voting, I've been voting comments on Steem since I started being active, and I still do on Hive and on Blurt as well. I think it's a good idea and it encourages engagement. Sometimes, some comments deserve as much rewards as a post. If someone takes the time to read my publication and makes a well though out, meaningful comment, I will give a much higher reward to it.

I think you're a good force in the community and you use your influence in a good way that is positive for everyone and for Blurt.

Keep doing what you think is best and don't worry about criticism when it's not warranted.

Guten Abend!
Ich habe 2 Tage Trödelmarkt hinter mir und bin eigentlich fix und foxi.
Eigentlich wollte ich heute nicht in die Kneipe kommen, sondern nur noch relaxen...
Ich dachte, ihr habt Spaß und ich habe gerade nur mal kurz reingeschaut.
Ein langer Einleitungstext und wenig los..kein Spaß, sondern Frust..da muß ich jetzt doch noch ein paar Zeilen schreiben.
Werner, ich habe tatsächlich überlegt, ob ich den Post von @alucian vote oder nicht und das hatte tatsächlich mit dir zu tun.
Wenn sich jemand Mühe gibt, vote ich normalerweise mit 100%.
Ich habe den Post nur mit 25% gevotet, weil ich das komisch gefunden habe, einen Post zu kommentieren, ohne ihn zu voten.
Grundsätzlich finde ich es positiv Dinge anzusprechen und die muß man nicht immer gut finden.Das ist mir persönlich aber viel lieber, als Leute, die nur hintenherum reden oder den Konflikt scheuen oder sich aus allem raushalten.
Ich habe letzte Woche sogar einen Post von @atego auf Steemit resteemed, in dem er sich ganz klar als AFD-Wähler outet.
Ich bin völlig anderer Meinung, aber ich finde das mutig und es gab viele Kommentare und Diskussionen.
Für mich persönlich ist das Thema Selbstvotes abgeschlossen.
Wir haben darüber gesprochen, ich habe einen Post darüber gemacht, die meisten finden das völlig in Ordnung, also war das Thema für mich abgehakt.
Niemand hat sich für irgendetwas hier zu verantworten.
Was mich immer wieder wundert (aber eigentlich auch nicht!), daß sich Leute die Mühe machen, die BP von anderen zu checken, zu kontrollieren oder zu analysieren. Meine Zeit ist gut ausgefüllt, ich habe gar keine Zeit und Lust dazu. Ich habe es letzte Woche nicht mal geschafft,einen Post zu machen....
Und noch einmal zu dem Hosenbein-Pinkler-Post: ich hätte mir auch gewünscht, daß mehr Leute das kommentiert hätten. Aber das ist eben auch wieder dieses Sich-Raushalten. Ich habe das ja hier in der Kneipe auch schon mehrfach erlebt. Wenn ich jemanden kritisiert habe, dann gab es keine Kommentare, auch von dir nicht Werner. Und damit meine ich jetzt nicht, daß mir irgendjemand nach dem Mund reden soll, daß kann ruhig auch Kritik sein.
Aber da war dann auch nur das große Schweigen!
Ich bin grundsätzlich dafür über alles zu sprechen und zu diskutieren.
Werner,wir lieben alle deine Kneipe, es ist viel Arbeit und du überrascht uns immer wieder mit ausgeklügelten Quizfragen. Außerdem bekommt hier jeder seine Fragen beantwortet, oder Mut zugesprochen. Auch Gesundheitstips sind hier kostenlos zu haben und manchmal lernen wir auch etwas von den anderen.
Ich persönlich hoffe auf den Lottogewinn, denn dann mieten wir ja den Tourbus und lassen es krachen! Bis es soweit ist, kommen wir alle in deine Kneipe und träumen (weiter)....

daß mehr Leute das kommentiert hätten

Huch, erwischt - nein, Alu kenn ich schon ewig und ich wollte tatsächlich noch einen Kommentar schreiben. Es war aber schon 2:00 Uhr durch, also auf nächsten Tag verschoben. Und dann hab ich mir's leicht gemacht, denn besser als mit deinem Kommentar kann man es wohl nicht schreiben. Also 100% auf deinen, Sache abgehakt.

Momentan bin ich echt am Überlegen, auch wenn mir die Kneipe das Wichtigste an Blurt ist, ob ich überhaupt noch herkommen soll. Ich möchte niemand verletzten, schon gar nicht und auf keinen Fall Werner.

Der Tropfen auf den heißen Stein, denn ich hadere schon länger mit mir, weil die Blockchain zuviel Platz in meinem Leben hat. Witness weg, Powerdown bis 300k und dann nur noch ein ganz normaler User. Mal guggen...

weil die Blockchain zuviel Platz in meinem Leben hat

genau das habe ich vor ein Paar Monaten überdacht und das ganze zurück geschraubt geh hin und wieder auf besuch und gut ist . Den die Blockchain Frist Zuviel Zeit die man eigentlich besser anderweitig nutzen soll kann
VgA

Loading...

Oh, was muss ich da lesen?
Powerdown bis 300 k ist ja in Ordnung, aber Deinen Witnesses aufgegeben geht gar nicht.
Ich hatte das Gefühl, dass es Dir Spaß gemacht hat und du hast auch sehr viel dazu gelernt und der Community geholfen.
Ich fände es jammerschade, wenn Du deinen Witnesses schließen würdest.

Lieber Andreas,
ich glaube, keiner hier möchte solche Worte von dir lesen....
Ich hoffe, du bleibst uns erhalten.
ich weiß nicht, wieviel du auf den anderen Blockchaines unterwegs bist,
aber vielleicht könntest du ja anderweitig reduzieren ....
denn wir brauchen dich doch!
Was ist, wenn Doti wieder deinen Rat braucht, wenn der große Zeh weh tut und du dann nicht da bist??
Außerdem machst du immer so schöne Tools. Du siehst ja, sie werden benutzt!!
Und zum Therma "Ich möchte niemand verletzten...":
ich denke, die meisten hier möchten niemand verletzen, aber wenn es dann mal vorkommt, dann bequatschen wir das eben. Man sieht ja gerade hier an dem Beispiel, wie solche Sachen manchmal Selbstläufer sind und sich viele garnichts dabei gedacht haben. Ich denke, das hat Werner jetzt auch bemerkt.
Und davon abgesehen, wir sind alle 3x7, wir können uns auch mal streiten, die Köppe einschlagen und verletzt sein (Das ist manchmal so in der Kneipe...).
Aber im Grunde haben wir uns doch lieb und trinken hoffentlich nächste Woche ein Bier zusammen....(wenn ich nicht zu fix und foxi bin.)
Ich denke, wir in der Kneipe sind uns in vielen Dingen einig.
Und wie sagt Werner (sonst) immer so schön?

Rote Lippen soll man küssen, denn zum küssen sind sie da.
Voting-Power soll man voten,denn zum Voten ist sie da;-)

Warum oft von anderen nichts dazu geschrieben wird liegt nicht immer an dem raushalten .
Zeit , lust , unangenehm ,faul, und vielleicht wirklich keine Meinung
Danke nochmal für Deine Meinung und das resteem Ich wünschte mir öfter mal solche Themen
So ich muss ich dürfte eigentlich nicht mehr wach sein 😪 die Nacht wird kurz bis nächstes mal
VgA😉

Ah, dann hat sich meine Frage von oben ja erledigt. Schlaf gut!

Schau ich mir heute Abend an @michelangelo3 die Nacht ist vorbei 😪
VgA

Seh schon heute ist hier die Stimmung sowas auf dem Null Punkt!
Eigentlich bin ich sehr gut gelaunt,
und werde den Abend mit meiner lieben Frau reiseamateur
unseren tollen Urlaub Revue passieren lassen.

Wünsche allen die jetzt noch rein schauen,
dennoch einen schönen tollen Abend!!

lg 🤠

Ps.: hab in den letzten Tagen noch in die Promotion für Blurt investiert:

blurt.blockchain.JPG

mehr dazu in den nächsten Tagen!!

blurt.crypto.JPG

Im Loved your mugs hahaha!

thx, 😉

geile Tassen ich glaube ich brauche eine

klingt gut.... freut mich
gibt es bald einige Möglichkeiten....Gewinnspiel und auch Blurt-Bay ....

Hallo Karl gut erholt und voll kraft in die nächste Woche 💪
Wenn möglich tippe ich mit 43
VgA

Servus @atego,

gut erholt ja, aber voll Kraft.....😅

die 43 ist notiert!

lg 🤠, schön dich wieder mal auf Blurt zu sehen! 😎

Hoppla, 10 Tassen - große Familie ;-)
Im Urlaub bräuchte man ne Zeitbremse, das sowas noch nicht erfunden wurde, unglaublich.
Wünsch euch noch einen gemütlichen Abend!

Kann man die Tassen bei dir bestellen ?

Werde einige Gewinnspiele und Blurt-Bay machen, so der Plan,
aber würde dir sehr gerne eine zukommen lassen
gegen Versandkosten.... muss erst gucken wieviel die sind...

Klingt gut . Ansonsten würde ich auch bei blurt-bay mitmachen :)

supi!

Nur zur Info, hab gerade eben delegation an @blurtlive zurückgezogen,
auch jene von @blurt-german.

Überdenke die nächsten Tage mein tun ....
lg

Kein Thema wir bedanken uns trotzdem für deine lange unterstützung .

Loading...

Hello everyone, I apologize for not saying hello earlier, since the door took 5 minutes to open I went to eat some soup because I was very hungry.
I will always be grateful to @double-u for this space, as I met many people here that I might not otherwise meet due to the language barrier. Thanks to Pub Blurt it feels like being with family and that's something you don't find everywhere. The pub is full of wonderful people.

Hola Vicky, siento haberte perdido. Tuve que salir rápidamente debido a mi horario. Hace tiempo que no te veo postear. Espero que todo haya ido bien, o mejorando si no es así.

Hi Vicky, I'm sorry I missed you. I had to leave quickly due to my schedule. I haven't seen you post in some time. I hope all has been well, or getting better if not.

Loading...

Hey everyone!

I hope everyone had a good week. Not much happened for me this week. Played Subsistence with @ciderjunkie a lot and I played Kingdom Come: Deliverance. Also on COD: Black Ops Cold War I got all assault rifles to the maximum level. I went to my boyfriend's on Wednesday and we ordered McDonald's and if you are able to get a Mars McFlurry then I recommend you do so, it was delicious. I'm still reading Breaking Dawn, but have about 150 pages left which I'll probably finish in a few days. I have been to work today so I'm feeling a little tired but wanted to come and say hi to you all. :)

Hi Werner.

Zu erst zu den Grund wieso ich den Beitrag gevotet habe. Ich kenne den Author schon seit Steem Zeiten und wenn ich kurz vor dem schlafen gehen bin verballer ich noch die Restliche Vote Power vom Tag das ich wieder auf die 80% komme unter allen die in meinen Feed sind. Das allerdings halt ungelesen.

Ich selber gebe ein feuchten darauf, was Leute über Selbstvotes denken. Der Zug ist schon lange abgefahren und daher mache ich das auch selber. Es bleibt ja mehr als genug übrig für alle. Und dass du sehr großzügig bist wissen wir alle nur zu gut.

Daher mach dir da keinen Kopf drüber, ich denke ein Großteil der Voter dieses Beitrags haben ihn nicht gelesen und würden dies dann auch nicht voten.

lieben Gruß
Doti

Hi Doti,
ich habe gerade deinen "nachgeschobenen" Kommentar auf Alucians Post gelesen und finde ihn super!

Huhu.
Danke. Ich bin eigentlich nicht der Typ der jemanden anschnauzt, aber diesmal war es nötig.
Zumindest weiß ich jetzt, das ich nicht bei jedem blind voten kann ohne mal drüber zu lesen.

Loading...

Good afternoon my dear friend, after reading your introductory post I can not judge who has given a positive vote in favor of that publication, perhaps because I understand it as a gesture where people can issue their comments and although we can not agree simply answer or give an important assessment in order to open a space for discussion. On the other hand I wonder what are the contributions that usually make other users within the network? many have fled in terror to see the little profitability. If we talk about being witnesses sometimes you are very close to generate losses or minimal gains comparing the cost of paying a server versus what you generate for the value of the currency, with this I mean that we must always look at things from another angle, in my case I value the enormous work you do, not for a vote but for the ties that have been strengthened over time. For me each user can use the strategy that best suits him to reach the users. Thank you for giving us a space every Sunday.

Guten Abend liebe Kneipler .

Die Woche war ganz gut . Der Pi ist da ,meine Twitch Money ist auch gekommen und ich bin jetzt vollständig geimpft .

Ansonsten warte ich wie meistens Sonntags auf mein Essen .
@double-u
Ich denke viele haben den Kommentar von alucian dir gegen über nicht richtig gelesen .

Wie ich für mich ging es bei den Kommentar gar nicht um self votes ,sondern nur um die Tatsache das du mit den 6 Millionen Blurt ein Vorbild bist .

Achsoo ich war übrigens heute noch ein bisschen kreative . Vielleicht bringt dich das ja zum lächeln Werner

Cool! Lass die Blurtparty beginnen. Gut gemacht :)

Herzlichen Glückwunsch zu den 150k :)

Dankesehr :)

Auch hier von mir nochmal glückwunsch zum erreichen von 150k!

Vielen Dank!